In dieser kompakten Auflistung der Aktivitäten und Geschehnisse rund um die Sezession Graz finden Sie im Text auch weiterführende Links für nähere Informationen.

2022

  • Die bereits 2x wegen Covid-19 verschobene Ausstellung "Kunst am Stolpern" ist ab 05.04.2022 in der Galerie Centrum in Graz zu sehen. Vernissage am 05.04. um 18.00 Uhr, Dauern der Ausstellung bis 15.04.2022.

  • Wir begrüßen Frau Sabine Pelzmann als neues Mitglied.

2021​

  • Das Künstlerhaus steht den 5 großen Grazer Kunstvereinen nicht mehr zur Verfügung, daher präsentieren die Vereine ihre Werke vom 15.10. - 25.11. im Rahmen der Künstlerhofschau im Steiermarkhof Graz. Die Auswahl wird vorab von Kurator Richard Kriesche getroffen.

  • Die Ausstellung Licht-Reflexionen findet vom 18.09. bis 09.10. im Kunsthaus Weiz statt.

  • Im April stirbt unser langjähriges Mitglied Renate Sterlika im 83. Lebensjahr.

2020

  • Wegen Corona werden alle geplanten Aktivitäten abgesagt.

  • Im Mai stirbt unser ehemaliges Mitglied Heinz Tagger im 84. Lebensjahr.

  • Wir begrüßen Edeltrude Arleitner als neues Mitglied.

2019

  • Vom 04. - 06.10. findet die Ausstellung Face to Face im Schloss Freiberg in Ludersdorf statt.

  • Wir begrüßen Andrea Pierus und Christian Köstinger als neue Mitglieder.

2018

  • Im Mai findet die Ausstellung "Rhythmischer Fries" im Kunstsalon Schönbrunn der BV, Wien statt. 

  • Im September wird im Steiermarkhof Graz gemeinsam mit der Ausstellung "Zeitraster" der Katalog zum 95-jährigen Bestehen der Sezession Graz im Rahmen eines Festaktes präsentiert.

  • Am 26. September stirbt unser Mitglied Firedrich Ehrbar 95-jährig.

  • Die Ausstellung "Zeitraster" wird im November auch in der Galerie Centrum gezeigt.

  • Am 30. Dezember stirbt Thomas Pühringer nach langer Krankheit 78-jährig.

  • Wir begrüßen Yoly Maurer als neues Mitglied.

2017

  • Wir begrüßen Karin Golle als neues Mitglied unseres Vereins.

  • Ende Feber stirbt unser Mitglied Harry Jeschofnig 83-jährig.

  • Ausstellung "Monochrome Welten" in der Galerie Centrum in Graz im Juni des Jahres.

  • Auf der Murinsel in Graz wird im September die Ausstellung "Auf Kunst sitzen - auf Kunst setzen" gezeigt.

  • Die Ausstellung "Grüner Teppich" findet ab 08.11. im Bildungshaus Schloss St. Martin in Graz statt.

  • Im Dezember wurde Franz Eigner der Titel Professor verliehen.

2016

  • Die Ausstellung "Grenzüberschreitend" findet im Juni in der Galerie Centrum, Graz statt.

  • Im Juli stirbt unser Mitglied Jan Milan Krkoska 77-jährig.

  • In der Marktgemeinde Hausmannstätten wird ab 11.10. die Ausstellung "Stadt-Land" gezeigt. 

  • Jahresausstellung der Kunstvereine unter Beteiligung der Sezession zum Thema "Alice im Wunderland".

  • Wir begrüßen Marjan Habibian als neues Mitglied.

2015

  • Aus gesundheitliche Gründen stellt sich Raymonde Marcher Greinix nicht mehr der Wiederwahl. Neue Präsidentin wird Helga Hudin.

  • Die Ausstellung „Das Nichts und noch Etwas“, findet am 10.09. in der Galerie Centrum, Graz, statt.

  • Am Freitag, den 12. Juni veranstaltet die Sezession ein Kunstfest in Verbindung mit einer Ausstellung (o.T.) in der Seifenfabrik Graz.

  • Am 12. April stirbt Joze Ciuha, 2 Wochen vor seinem 91. Geburtstag.

  • Am 18. April stirbt Giselbert Hoke 87-jährig.

2014

  • Vom 17. März bis zum 30. April veranstalten wir im Rathaus Voitsberg eine Ausstellung mit dem Titel „Verführung“. 

  • Als neues Mitglied begrüßen wir Marlene Gollner.

  • Im September zeigt die Sezession in der Galerie Centrum, Graz die Ausstellung „ich hab' es satt“.

2013

  • Ausstellung im Kellergewölbe des Stiftes Vorau. „Kunst erwacht durch Licht“ ab13. September.

  • Bei der Jahreshauptversammlung legt Linda Leeb nach 30-jähriger Präsidentschaft ihr Amt zurück. Nachfolgerin wird Raymonde Marcher-Greinix. Linda Leeb wurde zur Ehrenpräsidentin ernannt.

  • Im Oktober zeigen wir unsere Ausstellung mit dem Titel „Entschörkelt“ im Cellarium des Stiftes Rein bei Graz.

  • Als neue Mitglieder begrüßen wir Elisabeth Ledersberger-Lehoczky und Silvia Gröbner.

2012

  • Die Ausstellung „Die Sezession Graz grüßt Szombathely“ in der Kunsthalle Szombathely wird am 16. März um 17.00 Uhr eröffnet und wird bis zum 26. Mai 2012 zu sehen sein.

  • Am 14. Juni um 19.00 Uhr wird unsere Ausstellung „Kontraste“ im Kunsthaus Weiz eröffnet.

  • Die Jahresausstellung der Sezession unter dem Titel „Mord“ ist vom 23. November bis zum 20. Dezember im Bildungszentrum Raiffeisenhof Graz zu sehen.

2011

  • 18. Jänner: Wegen Renovierungsarbeiten schließt das Künstlerhaus für voraussichtlich zwei Jahre.

  •  Die diesjährige Ausstellung unter dem Titel „KUNST.LEBEN@SE-ZESSION.at“, findet vom 20. Mai bis 04. Juni in der Galerie Kunst & Handel - Gerhard Sommer, Bürgergasse 5, 8010 Graz, statt.

2010

  • Der erste Teil unserer Ausstellung ist mit dem Titel „gestern bis heute“ im Künstlerhaus Graz ab 14.01. zu sehen.

  • Im zweiten Teil, ab dem 28.01. werden Arbeiten zum Thema "earthnow" präsentiert.

2009

  • Im ersten Teil unserer Künstlerhausausstellung, vom 14. bis 22. Februar zeigt Linda Leeb ihre Präsentation „die ganze welt ist vernetzt — alle welt trägt jeans“.

  • Im zweiten Teil der Künstlerhausausstellung, vom 27. Februar bis 08. März, folgt die Gruppenausstellung der Sezessionisten. Ein Teil widmet sich dem Thema „Mond – Gezeiten“. In der Apsis erzählt Renate Sterlika „Ebbe und Flut - Mondgeschichten“.

  • Leider muss die Adresse "sezession.muh.at" aufgelassen werden, wir sind jetzt unter der Adresse "sezession-graz.at" im Web erreichbar.

  • Die Neue Galerie zeigt vom 02. April bis 01. Juni eine Auswahl der Arbeiten von Hans Stockbauer, 1910 - 1982.

  • Im Juli stirbt unser Ehrenmitglied Heribert Schwarzbauer 88-jährig. Nachruf in der Kleinen Zeitung, Graz.

2008

  • Die Neue Galerie zeigt vom 25. Jänner bis 24. März eine Auswahl der Arbeiten von Eckart Schuster, 1919 - 2006.

  • Anlässlich des 85. Geburtstages von Friedrich Ehrbar zeigt das Kunsthaus Köflach vom 26.01. bis 28. 03. eine Auswahl seiner Werke unter dem Titel „Haptisch, Gekippt“, Monochrom-Bilder und Objekte.

  • Die diesjährige Ausstellung im Künstlerhaus Graz präsentiert Arbeiten zum Thema „DAS FREMDE“ und ist ab 01. März zu sehen. Im Rahmen dieser Ausstellung ist auch eine Jubiläumsausstellung von Friedrich Ehrbars tachistischen Arbeiten aus den 50-iger Jahren anlässlich seines 85. Geburtstages zu sehen.

  • Vom 19. März bis zum 06. April wird im Künstlerhaus Graz eine Personale von Giselbert Hoke unter dem Titel „Nada – Das wirksame Nichts“ gezeigt.

  • Vom 04. bis 24. April zeigt das Bildungszentrum Raiffeisenhof Graz unter dem Titel „OBSKUBI“ eine Personale von Linda Leeb.

  • Bis 31. Oktober kann im Landhaus Feuerlöscher in Deutschfeistritz eine Ausstellung mit Werken von Axl Leskoschek besichtigt werden. Bericht aus der Kleinen Zeitung.

  • Die Neue Galerie zeigt vom 21. Juni bis 17. August eine Auswahl der Arbeiten von Franz Rogler, 1921-1994.

2007

  • Die Neue Galerie zeigt vom 27. Jänner bis 04. März anlässlich des 100. Geburtstags von Friedrich Aduatz, Bilder aus ihrer Sammlung.

  • Vom 10. März bis 08. April 2007 wird die Ausstellung „miteinander“ - eine künstlerische Auseinandersetzung mit den EU-Mitgliedsstaaten - im Alfred-Messel-Haus (Designhaus) in Darmstadt gezeigt.

  • Vom 09. März - 15. April zeigt die Neue Galerie zum 100. Geburtstag von Rudolf Pointner Bilder aus ihrer Sammlung.

  • Das Künstlerhaus steht uns heuer 24. April bis 21. Mai zur Verfügung. In der Ausstellung befassen sich die Mitglieder mit dem Thema „SPIEL“.

  • Ab sofort werden den Grazer Kunstvereinen sieben Monate Ausstellungsmöglichkeit im Künstlerhaus genommen. Bericht aus der Kleinen Zeitung.

  • Die Stadtgemeinde Voitsberg zeigt vom 25. Juni bis 06. Juli  in Zusammenarbeit mit dem Verein PROVINZ eine Retrospektive von Friedrich Aduatz anlässlich seines 100. Geburtstages.

2006

  • Im Künstlerhaus Graz findet im April die Ausstellung „miteinander“ statt, in der sich 17 Sezessionistinnen und Sezessionisten mit 17 EU-Staaten beschäftigen. Ein Katalog erscheint zu dieser Ausstellung.

  • Im September stirbt Eckart Schuster im Alter von 87 Jahren. Die Stadtgemeinde Voitsberg zeigt in Zusammenarbeit mit dem Verein PROVINZ vom 25. Oktober bis zum 15. Dezember unter dem Titel „Tropfen auf den kalten Stein“ Bilder aus geglückten Jahren, Radierungen von Franz Eigner.

  • Im November erscheint das Buch „Das Weststeirische Maler-Revier“ von Mag. Karl Heinz Schwarzmann im Leykam Verlag. Darin werden die Mitglieder der Sezession vorgestellt.

  • Nach mehr als 11 Jahren ändert sich das Erscheinungsbild der Sezession im Netz.

  • Wir begrüßen Marion Rauter als neues Mitglied.

1993 -1923

  • Herzlichen Dank für die viele Arbeit, die Herr Eigner Paul für die Sezession übernommen hat. Die Chronik von 1923 - 1993 befindet sich HIER